N 554D31 Universaldimmer, AC 230V, 4x 300VA

Universaldimmer N 554D31, AC 230V, 4x 300VA,

mit vier Ausgängen zum Schalten und Dimmen von ohmschen, induktiven oder kapazitiven Lasten,
mit automatischer Anpassung an Phasenanschnitt- oder Phasenabschnitt-Steuerung, abhängig vom angeschlossenen Lasttyp,
Bemessungsbetriebsspannung AC 230 V,
Bemessungsfrequenz: 50 und 60 Hz,
Bemessungsleistung bei+45°C Umgebungstemperatur: bis zu 300 VA pro Ausgang, bis zu 1000 VA bei Kanalbündelung von benachbarten Ausgängen, ohne erforderliche Mindestlast pro Ausgang,
mit elektronischem Schutz pro Ausgang gegen Überlast, Kurzschluss und Übertemperatur,
mit wartungsfreien Klemmen zum Anschluss und Durchschleifen von unbehandelten Leitern eindrähtig, feindrähtig und mehrdrähtig, 0,5 bis 2,5 mm2,
mit pro Ausgang mindestens einer Phasenanschluss-, Lastausgangs- und Neutralleiterklemme,
mit automatischer Kompensation von Rundsteuersignalen bei einem Netz mit starken Frequenzschwankungen,
mit pro Ausgang manueller Bedienfunktion am Gerät für Schalten und Dimmen und Aktivierung des Direktbetriebs,
mit einem Taster auf der Gerätefront zur Deaktivierung des Direktbetriebs,
mit gelber LED zur Anzeige des Direktbetriebs,
mit pro Ausgang einer roten LED zur Anzeige des Schaltzustands,
mit pro Ausgang drei roten LED zur Anzeige von Fehlern (Überlast, Kurzschluss, Übertemperatur),
mit einer Taster zur Konfiguration der Kanalbündelung im Auslieferzustand,
mit drei roten LEDs zur Anzeige der Kanalbündelung,
mit Baustellenfunktion zum Schalten einer Baustellenbeleuchtung ohne vorhergehende Parametrierung des Dimmers mit der ETS,
mit Objekt zur Überwachung der Gerätefunktion,
mit Objekt zum gezielten Abrufen von Statuswerten,
mit pro Ausgang wählbarer Betriebsart (Normalbetrieb, 1- oder 2-stufiger Zeitschalterbetrieb, Blinken),
mit pro Ausgang einstellbarer Ein- sowie Ausschaltverzögerung,
mit pro Ausgang hinzufügbarem Objekt Zentrales Schalten mit getrennt einstellbarer Ein- sowie Ausschaltverzögerung,
mit pro Ausgang wählbarer logischer Verknüpfung (UND/ODER/NICHT-UND/NICHT-ODER/EXKLUSIV-ODER/FILTER/TRIGGER) zweier Kommunikationsobjekte und einstellbarem Startwert der Verknüpfung bei Busspannungswiederkehr,
mit pro Ausgang wählbarer zweiter logischer Verknüpfung (UND/ODER/NICHT-UND/NICHT-ODER/EXKLUSIV-ODER/FILTER/TRIGGER) zwischen dem zweiten Logik-Kommunikationsobjekte und dem Ergebnis der ersten logischen Verknüpfung sowie einstellbarem Startwert der Verknüpfung bei Busspannungswiederkehr,
mit pro Ausgang getrennt einstellbarer Dimmzeit von 0% auf 100% für Schalten Ein/Aus und Dimmen heller/dunkler,
mit pro Ausgang wählbarem Aus- und/oder Einschalten des Ausgangs über Dimmen Heller/Dunkler,
mit pro Ausgang einstellbaren Dimmkurven zur Optimierung des Dimmverhaltens von Leuchtmitteln,
mit pro Ausgang einstellbarem Dimmwert beim Einschalten,
mit pro Ausgang wählbarem Anspringen oder Andimmen eines neuen Dimmwertes,
mit pro Ausgang hinzufügbarem Statusobjekt Schalten und/oder Statusobjekt Dimmwert,
mit pro Ausgang hinzufügbaren Objekten für Dimmwerte mit alternativen Dimmzeiten,
mit pro Ausgang einstellbaren Maximal- und Minimaldimmwert über Parameter und Objekt,
mit pro Ausgang hinzufügbaren Objekt zur Begrenzung des maximalen Dimmwerts,
mit pro Ausgang hinzufügbaren Objekt zum Melden von Überlast, Kurzschluss und Übertemperatur,
mit pro Ausgang einstellbarem Senden der Statusobjekte auf Abfrage, zyklisch und/oder automatisch nach Änderung,
mit pro Ausgang einstellbarer Sperrzeit zum Senden der Statusobjekte nach Neustart und Busspannungswiederkehr,
mit pro Ausgang einstellbarem Dimmwert bei Busspannungs-Ausfall und –Wiederkehr,
mit pro Ausgang integrierter 8-bit Szenensteuerung und Einbinden des Ausgangs in bis zu 8 Szenen,
mit pro Ausgang einstellbarer Dimmzeit bei Szenensteuerung,
mit pro Ausgang hinzufügbarem Objekt Nachtbetrieb zum zeitbegrenztem Einschalten des Ausgangs bei Nacht,
mit pro Ausgang einstellbarer Einschaltdauer bei Nacht- und Zeitschalterbetrieb,
mit pro Ausgang hinzufügbarem Objekt Nachtbetrieb zum zeitbegrenztem Einschalten des Ausgangs (und damit der Beleuchtung) bei Nacht,
mit pro Ausgang einstellbarer Einschaltdauer bei Nacht- und/oder Zeitschalterbetrieb,
mit pro Ausgang hinzufügbarem Objekt zur Einstellung der Zeitbegrenzung im Zeitschalterbetrieb,
mit pro Ausgang wählbarem Nachtriggern der Einschaltdauer (Einschaltzeit-Verlängerung) bei Zeitschalterbetrieb bis zu einer parametrierbaren maximalen Einschaltzeitverlängerung bei wiederholtem (2x, 3x, 4x, 5x) Nachtriggern,
mit pro Ausgang wählbarem Warnen vor dem bevorstehenden Ausschalten durch kurzes Aus- und Wiedereinschalten (Blinken) oder durch Halbierung des aktuellen Dimmwerts bei Nacht- oder Zeitschalterbetrieb
mit pro Ausgang wählbarem Warnen vor dem bevorstehenden Ausschalten über ein optionales Vorwarnobjekt,
mit pro Ausgang wählbarer Funktion Hand-Übersteuerung eines Ausgangs, einschließlich zusätzlichem Kommunikationsobjekt,
mit pro Ausgang wählbarer Funktion Zwangssteuerung eines Ausgangs, einschließlich zusätzlichem Kommunikationsobjekt,
mit pro Ausgang wählbarer Funktion Dauer-AUS eines Ausgangs, einschließlich zusätzlichem Kommunikationsobjekt,
mit pro Ausgang wählbarer Funktion Sperre eines Ausgangs, einschließlich zusätzlichem Kommunikationsobjekt,
mit pro Ausgang hinzufügbarem Statusobjekt zum Melden des Direktbetriebs,
mit pro Ausgang hinzufügbarem Objekt zum Sperren des Direktbetriebs,
mit pro Ausgang wählbarer Funktion Betriebsstundenzählung mit Grenzwert-Überwachung der Betriebsstunden,
mit pro Ausgang wählbarer Funktion Schaltspielzählung mit Grenzwert-Überwachung der Schaltspiele,
mit pro Ausgang einstellbarem Zustand bei Busspannungs-Ausfall,
mit pro Ausgang hinzufügbarem Startwert der Objektes bei Busspannungswiederkehr,
mit Betrieb der Elektronik über Busspannung,
mit integriertem Busankoppler,
mit Busanschluss über Busklemme,
mit roter LED zur Anzeige der Aktivierung des Adressiermodus sowie der Betriebsbereitschaft,
Gehäuse: Kunststoff,Farbe RAL 7035 (lichtgrau), N-Maß,
als Reiheneinbaugerät für Montage auf Tragschiene TH35 DIN EN 60715,
Schutzart: IP 20,
max. Breite 8 TE (1 TE = 18 mm)
Artikelnummer: 5WG1 554-1DB31
5WG1 554-1DB31
5WG1 554-1DB31

STLB-Bau Ausschreibungstext STLB-Bau Ausschreibungstext

Universal-Dimmer KNX-TP 4fach 300VA

Sie sehen den zum Produkt passenden STLB-Bau Ausschreibungstext. Um diesen weiterzuverarbeiten, benötigen Sie einen Login sowie eine entsprechende Lizenz von STLB-Bau.
Universal-Dimmer, Bussystem KNX-TP, 4-fach, Bemessungsbetriebsspannung 230 V AC, Bemessungsfrequenz 50/60 Hz, Dimmleistung je Ausgang 300 VA, Mindestlast 5 VA je Ausgang, mit wählbarer Parallelschaltung von 2 Ausgängen zur Leistungsverdoppelung, zum Schalten und Dimmen von ohmschen, induktiven oder kapazitiven Lasten, mit selbstständigem Erkennen des angeschlossenen Lasttyps und automatischem Einstellen auf Phasenanschnitt- oder Phasenabschnittsteuerung, mit elektronischem Schutz gegen Überlast/Kurzschluss/Übertemperatur, mit Betriebs- und Statusanzeige, mit Handbetätigung pro Kanal, mit Umschaltmöglichkeit zwischen Bus- und Direktbetrieb, mit wählbarer Betriebsart Normalbetrieb, ein- oder zweistufiger Zeitschaltbetrieb, Blinken, mit pro Ausgang hinzufügbarem Objekt Energiesparbetrieb zum zeitbegrenzten Einschalten des Ausgangs (und damit der Beleuchtung) bei Nacht, mit einstellbarer Einschaltdauer bei Nacht- und Zeitschalterbetrieb, mit wählbarem Warnen vor dem bevorstehenden Ausschalten durch Dimmen auf 50 % des bisherigen Dimmwertes bei Nacht- oder Zeitschalterbetrieb, mit jeweils einstellbarer Dimmzeit von 0 % auf 100 % für Schalten Ein/Aus, Dimmen Heller/Dunkler und Dimmwert, mit einstellbarem minimalen und maximalen Dimmwert, mit einstellbarem Dimmwert beim Einschalten, mit Anspringen oder Andimmen eines neuen Dimmwertes, mit einstellbarer Ein-/Ausschalt-Verzögerung, mit einstellbarem Schaltzustand bei Spannungsausfall und -wiederkehr, mit Wiederherstellung des Dimmwertes vor Busspannungsausfall bei Busspannungswiederkehr, mit pro Ausgang hinzufügbaren Statusobjekten zur Rückmeldung von Schaltzustand und/oder Dimmwert, mit Senden der Statusobjekte auf Abfrage und/oder automatisch nach Änderung, mit einstellbarer Sperrzeit zum Senden der Statusobjekte nach Neustart und Busspannungswiederkehr, mit Zwangsführungs-Objekt, mit pro Ausgang hinzufügbarem Objekt zum zeitbegrenztem Einschalten der Beleuchtung bei Energiesparbetrieb (Putzbeleuchtung), mit Warnen 1 Minute vor dem bevorstehenden Ausschalten durch Dimmen auf 50 % des bisherigen Dimmwertes bei Nacht- oder Zeitschalterbetrieb, mit Ein-/Ausschalten eines Kanals über Dimmen Heller/Dunkler, mit Sperren pro Ausgang über ein Sperrobjekt, mit Anpassung der Dimmcharakteristik an das Sehverhalten des Auges, mit integrierter 8-bit-Szenensteuerung, mit mind. 8 Szenen je Kanal, mit Betriebsstundenzählung mit Grenzwertüberwachung, mit Lastspielzählung mit Grenzwertüberwachung, mit abschaltbarer Kompensation von Rundsteuersignalen bei Netz mit starken Frequenzschwankungen, mit Baustellenfunktion zum Schalten einer Baustellenbeleuchtung, mit Spannungsversorgung der Elektronik über Busspannung, als Reiheneinbaugerät, Maße DIN 43880, für Montage auf Tragschiene TH35 DIN EN 60715, Breite bis 8 TE, mit integriertem Busankoppler und Busanschluss über Busanschlussklemme, Schutzart IP 2X DIN EN 60529 (VDE 0470-1).
Abrechnungseinheit: St
Kennung: STLB-Bau 2019-04 057
Mit gelbem Hintergrund gekennzeichnete Textteile sind vom Hersteller passend zum Produkt vorbelegt.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK