N 501 Kombi-Jalousieaktor, 4x AC 230 V, 6 A, 8 x Binäreingang,

N 501 Kombi-Jalousieaktor, 4x AC 230 V, 6 A, 8 x Binäreingang,
mit 8 Eingängen für Gleich-/Wechselspannung im Bereich von 12…230V, mit 8 paarweise elektrisch gegeneinander verriegelten Relaiskontaktausgängen zur Ansteuerung von 4 Sonnenschutzantrieben für AC 230V, Kontaktbemessungsbetriebsspannung AC 230V, Kontaktbemessungsbetriebsstrom 6 A, cos phi = 1, mit Spannungsversorgung der Elektronik über ein integriertes Netzgerät für AC 230V, Gerät funktionsfähig auch ohne Busanschluss bzw. bei Ausfall der Buskommunikation, mit Voreinstellung im Auslieferzustand zum direkten Steuern der Ausgänge per Jalousietaster-Funktion über an die Eingänge angeschlossene Taster, mit grüner LED zur Anzeige der Betriebsbereitschaft, mit Taster zum Umschalten zwischen Bus- und Direktbetrieb, mit gelber LED zur Anzeige des aktivierten Direktbetriebs, mit je einem Taster pro Relaiskontaktausgang, zum Einschalten des Ausgangs im Direktbetrieb für die Dauer der Tasterbetätigung, mit je 1 roten LED pro Eingang zur Anzeige des jeweiligen Signalzustands, bei Busanschluss mit wahlweise gemeinsamer oder individueller Parametrierung der Eingänge und mit pro Eingang einstellbarer Funktion unter Verwendung der ETS: Schaltzustand Binärwert senden, Schalten Flanke, Schalten Kurz/Lang, 1-Taster-Dimmen, 1-Taster-Sonnenschutzsteuerung, 1-Taster-Gruppensteuerung, 1-bit-Szenensteuerung, 8-bit-Szenensteuerung, 8-bit-Wert Flanke, 8-bit-Wert Kurz/Lang, 16-bit-Wert Flanke, 16-bit-Wert Kurz/Lang, 16-bit-Gleitkommawert Flanke, 16-bit-Gleitkommawert Kurz/Lang, bzw. mit pro Eingangspaar einstellbarer Funktion: direkt wirkend auf die zugehörigen Ausgänge als Jalousietaster, 2-Taster Dimmen mit Stopp-Telegramm, 2-Taster Dimmen mit zyklischem Senden, 2-Taster Sonnenschutzsteuerung, mit wählbarem Sperren jedes Eingangs über ein zugehöriges Sperrobjekt, mit Senden der Eingangsobjekte nach Änderung, mit wählbarem zyklischem Senden der Eingangsobjekte, mit wahlweise gemeinsamer oder individueller Parametrierung der Jalousie-Ausgänge, mit Kommunikationsobjekten pro Jalousiekanal zum Verfahren des Sonnenschutzes in die Endlagen bzw. zum Stoppen des Verfahrens und zum schrittweisen Verstellen von Jalousielamellen, mit Kommunikationsobjekten zum direkten Anfahren einer Stellung des Sonnenschutzes und der Jalousielamellen über Stellungsangaben als Prozentwert, mit automatischem Öffnen der Jalousielamellen bis zu einer parametrierten Sollstellung nach nicht unterbrochenem Herabfahren der Jalousie von der oberen bis in die untere Endlage, mit integrierter 1-bit Szenensteuerung zum Speichern und Abrufen von 2 Zwischenstellungen von Jalousie und Lamellen, mit integrierter 8-bit Szenensteuerung und Einbindung jedes Kanals in bis zu 8 Szenen, mit optionalem Objekt „Sonne“ zur Aktivierung/Deaktivierung der Sonnennachlaufsteuerung der Jalousielamellen bei Beschattung mit größtmöglichem Tageslichtanteil, mit Unterscheidung zwischen Automatik- und Handbetrieb sowie mit automatischer Umschaltung von Automatik- auf Handbetrieb des betroffenen Kanals bei Betätigung eines Bustasters zum manuellen Steuern des zugehörigen Sonnenschutzes, mit Vorrang des Handbetriebs gegenüber Automatik-Positionsbefehlen, mit optionalem Zentralbefehl pro Gerät oder pro Kanal zum Umschalten der betroffenen Kanäle auf Automatikbetrieb und zum Fahren des Sonnenschutzes in die untere oder obere Endlage, mit Alarmobjekt pro Gerät oder pro Kanal zum Fahren des Sonnenschutzes in die parametrierte Sicherheitsstellung und mit Blockieren des Fahrens in eine andere Stellung, solange der Alarm ansteht, mit Fahrsperreobjekt pro Gerät oder pro Kanal zum Blockieren des Sonnenschutzes in der aktuellen Stellung (z.B. beim Reinigen von Außenjalousien), mit Statusobjekten pro Kanal zur Abfrage bzw. zum automatischen Senden von Sonnenschutz- und Lamellenstellung als Prozentwert, mit optionalen Statusobjekten zum Melden, dass die untere bzw. obere Endlage erreicht ist, mit integriertem Busankoppler mit nur halber Standardbuslast, mit Busanschluss sowohl über Busklemme als auch Kontaktsystem zur Datenschiene, als Reiheneinbaugerät für Montage auf Tragschiene TH35 DIN EN 60715, montieren, in Betrieb nehmen, dokumentieren, Breite 8 TE (1 TE = 18 mm), Verpackungseinheit 1,000, Gewicht: 0,500 kg, Preisgruppe: A21,
Bestellnummer: 5WG1 501-1AB01.
Artikelnummer: 5WG1 501-1AB01
5WG1 501-1AB01.jpg
5WG1 501-1AB01.jpg

STLB-Bau Ausschreibungstext STLB-Bau Ausschreibungstext

Kombi-Jalousieaktor KNX-TP 4fach 230AC 6A Reiheneinbaugerät

Sie sehen den zum Produkt passenden STLB-Bau Ausschreibungstext. Um diesen weiterzuverarbeiten, benötigen Sie einen Login sowie eine entsprechende Lizenz von STLB-Bau.
Kombi-Jalousieaktor, Bussystem KNX-TP, 4-fach, zur Ansteuerung von 4 Sonnen-/Blendschutzantrieben, bemessen für 230 V AC, mit gegeneinander verriegelten Relaisausgängen für Rechts- bzw. Linkslauf, Relaiskontakte bemessen für 230 V AC, 6 A, cos phi 1, voreingestellt zum direkten Steuern der Ausgänge per Jalousietasterfunktion über an die Eingänge angeschlossene Taster, mit Betriebs- und Statusanzeige, mit Handbetätigung, mit Umschaltmöglichkeit zwischen Bus- und Direktbetrieb, mit einem Taster pro Kanal zur lokalen Betätigung, mit Vorwahl, ob alle Kanäle gemeinsam und identisch parametriert werden oder ob jeder Kanal individuell parametrierbar ist, mit Kommunikationsobjekten pro Kanal zum Öffnen und Schließen von Sonnen-/Blendschutz sowie Stoppen der Fahrt, schrittweisen Öffnen und Schließen von Lamellen, Aufwippen der Lamellen nach Erreichen der unteren Endlage, Wert parametrierbar, mit Speichern und Wiederherstellen von zwei Sonnenschutz-Zwischenstellungen, Vorgeben und automatischen Anfahren einer Zwischenstellung der Lamellen, mit 8-bit-Szenensteuerung und Einbinden jedes Kanals in bis zu 8 Szenen, mit Aktivierung/Dektivierung der Sonnennachlaufsteuerung von Jalousie-Lamellen, mit Funktion Fahrsperre, mit automatischer Umschaltung des betroffenen Kanals auf Handbetrieb durch Bustaster, mit Alarmobjekt zum Fahren des Sonnenschutzes bei Windalarm in die parametrierte Sicherheitsstellung, einschl. Blockieren bis Alarmende, mit 8 Eingängen für Eingangsspannungen 12 V bis 230 V AC und DC,
mit wahlweise gemeinsamer oder individueller Parametrierung der Eingänge, mit pro Eingang einstellbarer Funktion Schaltzustand, Binärwert senden, Schalten Flanke, Schalten kurz/lang, 8-bit-Wert Flanke, 8-bit-Wert kurz/lang, 16-bit-Wert Flanke, 16-bit-Wert kurz/lang, 16-bit-Gleitkommawert Flanke, 16-bit-Gleitkommawert kurz/lang, Ein-Taster-Steuerung für Dimmen, Sonnenschutzsteuerung und Gruppensteuerung, 1-bit-Szenensteuerung und 8-bit-Szenensteuerung, mit pro Eingangspaar einstellbarer Funktion: direkt wirkend auf die zugehörigen Ausgänge als Jalousietaster, 2-Taster-Dimmen, 2-Taster-Sonnenschutzsteuerung, mit Sperren pro Eingang über ein Sperrobjekt, mit Senden der Eingangs-Objekte nach Änderung, mit wählbarem zyklischen Senden, Bemessungsbetriebsspannung: Busspannung, Versorgung der Geräteelektronik durch ein integriertes Netzgerät für 230 V AC, als Reiheneinbaugerät, Maße DIN 43880, für Montage auf Tragschiene TH35 DIN EN 60715, Breite bis 8 TE, Busanschluss über Busanschlussklemme und über Kontaktsystem zur Datenschiene.
Abrechnungseinheit: St
Kennung: STLB-Bau 2019-10 057
Mit gelbem Hintergrund gekennzeichnete Textteile sind vom Hersteller passend zum Produkt vorbelegt.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK