N 141/31 Twin-Gateway KNX / DALI,

N 141/31 Twin-Gateway KNX / DALI,
zur Kommunikation über KNX mit digitalen elektronischen Vorschaltgeräten (EVG), die eine DALI-Schnittstelle besitzen, mit zwei DALI-Ausgängen nach IEC 60929, an die über eine DALI-Busleitung jeweils bis zu 64 DALI-EVGs und zusätzlich bis zu 10 DALI-Sensoren anschließbar sind, mit integriertem Netzgerät für eine Eingangsspannung von AC 110-240 V, 50-60 Hz oder DC 120-240 V zur Spannungsversorgung der Gateway-Elektronik und der DALI-Ausgänge, mit DALI-Ausgangsspannung von ca. 19 V, potentialfrei und kurzschlussfest, mit Fremdspannungserkennung bei der Inbetriebnahme, ob an einem DALI-Ausgang fehlerhaft Netzspannung anliegt, mit LC-Display zur Anzeige von Betriebszuständen und Fehlermeldungen, mit einem Taster zum Umschalten zwischen Bus- und Direktbetrieb, mit einem Tasterpaar pro DALI-Ausgang zum gemeinsamen Ein- bzw. Ausschalten aller angeschlossenen Leuchten im Direktbetrieb, mit einer LED pro DALI-Ausgang zur Schaltzustandsanzeige aller angeschlossenen Leuchten im Direktbetrieb, mit Aufteilung der max. 128 DALI-EVGs auf max. 32 DALI-Gruppen, die ausschließlich gruppenweise angesteuert werden können (Schalten, Dimmen und Dimmwert-Setzen) und als Gruppe Status- und Leuchtmittelausfall melden, mit konfigurierbaren Verhalten bei Busspannungsausfall (Standalone-Betrieb), mit Ansteuerung (Schalten, Dimmen und Dimmwert-Setzen) aller angeschlossenen Leuchten gemeinsam im Broadcast-Betrieb, mit Meldung und Anzeige eines Lampen- und EVG-Fehlers pro Leuchtengruppe und pro DALI-Teilnehmer, mit Umsetzung von Dimmbefehlen in eine temporäre Sollwertverschiebung bei EVGs mit integrierter Konstantlichtregelung und direkt angeschlossenem Helligkeitssensor, mit einstufigem oder zweistufigem Zeitschalterbetrieb, mit integrierter Szenensteuerung für bis zu 32 Szenen, mit 16 integrierten 2-Punkt-Reglern zur Helligkeitsregelung, mit Zuordnung der DALI-EVGs zu den einzelnen Gruppen und mit Testmöglichkeit der EVGs, Gruppen und Szenen mittels der ETS bei der Inbetriebnahme des Gateway, mit Zuordnung der DALI-Sensoren und Testmöglichkeit der Sensoren mittels der ETS bei der Inbetriebnahme des Gateway, mit integriertem KNX-Busankoppler mit max. nur halber Standard-Buslast (5 mA), mit KNX-Busanschluss über Busklemme, als Reiheneinbaugerät für Montage auf Tragschiene TH35 DIN EN 60715, montieren, parametrieren, in Betrieb nehmen und dokumentieren, Breite 4 TE (1 TE = 18 mm), Verpackungseinheit 1,000, Gewicht: 0,220 kg, Preisgruppe: A21,
Bestellnummer: 5WG1 141-1AB31.
Artikelnummer: 5WG1 141-1AB31
I_5WG11411AB31.jpg
I_5WG11411AB31.jpg

STLB-Bau Ausschreibungstext STLB-Bau Ausschreibungstext

KNX-TP Schnittstellen-Umsetzer DALI 2fach

Sie sehen den zum Produkt passenden STLB-Bau Ausschreibungstext. Um diesen weiterzuverarbeiten, benötigen Sie einen Login sowie eine entsprechende Lizenz von STLB-Bau.
KNX-TP Schnittstellen-Umsetzer zu DALI, mit 2 DALI-Ausgängen zum Anschluss von je 64 DALI-Vorschaltgeräten, mit Anschluss von bis zu 10 DALI-Sensoren je Ausgang, mit Aufteilung der 128 Vorschaltgeräte auf bis zu 32 Gruppen, die ausschließlich gemeinsam schalt- und dimmbar sind, mit Status- und Leuchtmittelausfallmeldung pro Gruppe, mit Szenensteuerung für bis zu 32 Szenen, mit ein- und zweistufigem Zeitschalterbetrieb, mit Testmöglichkeit der DALI-EVGs und DALI-Sensoren, mit 16 integrierten 2-Punkt-Reglern zur Helligkeitsregelung, mit Umsetzung von Dimmbefehlen in eine temporäre Sollwertverschiebung bei Vorschaltgeräten mit integrierter Konstantlichtregelung und direkt angeschlossenem Helligkeitssensor, über Bus-Software parametrierbar, welche DALI-Vorschaltgeräte welchem Kanal zugeordnet werden, mit Display zur Fehler- und Statusanzeige, mit Umschaltmöglichkeit zwischen Bus- und Direktbetrieb, mit Handbetätigung pro DALI-Ausgang zum Ein-/Ausschalten aller angeschlossenen Leuchten im Direktbetrieb, mit einer LED pro DALI-Ausgang als Betriebsanzeige, mit Ansteuerung (Schalten, Dimmen und Dimmwert-Setzen) aller Leuchten per Rundruf (Broadcast-Betrieb), mit LED als Schaltzustandsanzeige aller Leuchten im Direktbetrieb sowie eines DALI-Busfehlers, mit Erkennung ob an einem DALI-Ausgang fehlerhaft Netzspannung anliegt, mit integriertem Netzgerät für eine Eingangsspannung von 110 bis 240 V AC, 50-60 Hz oder 120 bis 240 V DC zur Spannungsversorgung der Elektronik und der DALI-Ausgänge, mit integriertem Busankoppler, mit Busanschluss über Busanschlussklemme, max. zulässige Buslast 5 mA, als Reiheneinbaugerät, Maße DIN 43880, für Montage auf Tragschiene TH35 DIN EN 60715, Breite bis 4 TE.
Abrechnungseinheit: St
Kennung: STLB-Bau 2019-04 057
Mit gelbem Hintergrund gekennzeichnete Textteile sind vom Hersteller passend zum Produkt vorbelegt.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK